Glossar

Google Suggest

Google Suggest bietet dem Suchenden während der Eingabe des Suchbegriffes weitere Vorschläge zur Vervollständigung des Suchbegriffes an. Sucht der Nutzer etwa nach „Konto“, schlägt Google folgende Erweiterungen für den Suchbegriff vor: „eröffnen“, „kündigen“, „ohne Schufa“, etc. Google will damit die Nutzererlebnis verbessern und die Geschwindigkeit im Suchvorgang erhöhen. Die Google Suggest Suche kann auch im Bereich SEO sehr interessant sein. Steht die eigene Seite mit den Keywords: „Versicherungsvergleich online“ an erster Stelle, schlägt Google Suggest aber als ersten Vorschlag immer „Versicherungsvergleich kostenlos“ vor, so ist es natürlich im Interesse des Seitenbetreibers, dass sich der erste Suggest-Vorschlag ändert in „online“. Weiterhin kann die Suggest-Funktion einen sehr negativen Effekt auf die Online-Wahrnehmung von Personen oder Unternehmen haben. Geben Sie einfach mal „Phillipp Lahm“ oder „Apple ist“ ein und sehen was Google Ihnen als erstes bzw. zweites und drittes vorschlägt.